Wernigerode

Ein herrlicher Frühherbsttag. Die Sonne lacht von früh bis spät. Da kann man nicht daheim sitzen. Ich musste zudem meine neue Kamera, die Panasonic G9, ausprobieren. Also rein ins Auto und kurz nach Wernigerode düsen.  Die Stadt war proppenvoll. Aus diesem Grund machte wir uns hinauf auf die Burg. Da war es schon angenehmer.

Krellsche Schmiede

In der Fußgägnerzone von Wernigerode befindet sich seit 1672 die Krellsche Schmiede. Für Fotografen wird extra ein Show-Schmieden angeboten. …..hier meine Fotos von einer derartigen Veranstaltung.

Auf der Burg

Nachdem wir den Burgberg erklommen hatten, ging es zunächst ins Schlosskaffee. Von der Terrasse hat man einen wunderschönen Blick auf Wernigerode und die Harzberge. Da schmeckt der Kaffee gleich doppelt gut. Der Blick auf den Brocken, durch einen Springbrunnen gesehen, ist von hier Ober auch wunderschön. Ein lohnendes Ausflugsziel.

Drei-Annen-Hohne

Der 15.11.2018 war ein wunderschöner, sonniger Tag – jedenfalls in Salzgitter Bad und in Drei Annen-Hohne. Zwischendrin war die Landschaft von dickem Nebel überzogen. Ich habe diesen Tag genutzt und bin in den Oberharz gefahren, um die Harzer Schmalspurbahn zu fotografieren.

Schreibe einen Kommentar