Ostfriesland in vier Tagen

Wittmund

ev. Kirche St.Nicolai

Wittmund ist eine Stadt im Nordwesten Niedersachsens und Kreisstadt des gleichnamigen ostfriesischen Landkreises. Der Fläche nach ist sie die größte Stadt Ostfrieslands, von ihrer Einwohnerzahl her liegt sie mit 20.313 hinter Emden, Aurich, Leer und Norden an fünfter Stelle. Wikipedia

Ein Besuch bei meinem Bruder führte uns nach Wittmund. Bei ihm und seiner Frau verbrachten wir vier wunderbare Tage. Wir hatten unsere Fahrräder dabei und so radelten wir durch diese herrliche Landschaft um Wittmund herum. Das Wetter spielte mit.

Zunächst möchte ich einige Bilder aus Wittmund und dem tollen Garten zeigen, den mein Bruder und seine Frau angelegt haben.

Leider blüht zur Zeit nicht alles. Hier einige Blütenaufnahmen aus dem Garten.

Stadt Wittmund

Ostfriesland - weites Land

Bretteben - gut zum Fahrradfahren

Carolinensiel

Zwischenhalt an der Bockwindmühle in Berdum

Funnix - Skulpturengarten

Bei wikipedia kann man lesen:”In einem etwa einen Hektar großen Skulpturengarten der Kirche gegenüber kann man seit 2007 die Sammlung Wübbena des Wittmunder Bildhauers Leonard Wübbena besuchen. Neben vielen Stahlwerken von Wübbena sind Skulpturen einiger Freunde aus Deutschland und den Niederlanden zu besichtigen. Der Skulpturengarten Funnix ist Teilnehmer der Veranstaltungsreihe „Garten Eden Ostfriesland“. Den Höhepunkt der Garten Eden Ostfriesland 2007 bildete die Ausstellung „Garten Eden – Der Garten in der Kunst seit 1900“ in der Kunsthalle in Emden.”

Der Skulpturengarten ist eine wunderschöne Gartenanlage, die in diesem Jahr ihre Sommerausstellung unter dem Motto “Keine Angst vor Rot Gelb Blau” gestellt hat. In einem angeschlossenem Kaffee gibt es leckeren Kaffee und Kuchen. Ein Besuch kann ich nur empfehlen. Adresse: Funnix 2, 26409 Wittmund – Tel.: 04467 -91 08 70

Geöffnet ist Donnerstag+Samstag von 14 bis 18 Uhr und Sonntag von 13 bis 18 Uhr

Schreibe einen Kommentar